Fast-Retter (2. Stunde, 18.15-19 Uhr)

Die zweiten Stunde ist für die Vertiefung der Schwimmausbildung vorgesehen.
Hier werden die Teilnehmer in beiden Schwimmbecken intensiv und gezielt auf die Abnahme der weiteren Schwimmabzeichen vorbereitet.

Für das Jugendschwimmabzeichen in Gold lernen die Kinder nicht nur die für sie neue Schwimmart "Kraulschwimmen", sondern auch einfache Maßnahmen, um in Wassernot geratenen Personen zu helfen (Transportschwimmen, Notruf etc.).

Eine Vorstufe zum Rettungsschwimmer ist dann die Ausbildung zum Juniorretter, bei der die Jugendlichen unter anderem das erste Mal in Kleidung auf dem Wasser "schweben" müssen.

Zu den Prüfungsbedingungen für die Jugendschwimmabzeichen [mehr...]

Zu den Prüfungsbedingungen für den Juniorretter [mehr...]

Ansprechpartner

Technische Leiterin

Katja Scholz Tel.: 0176 / 47 18 30 18

E-Mail: TL@weidenau.dlrg.de