Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Mitgliederversammlung 28.02.2020

Bei der Mitgliederversammlung der DLRG Ortsgruppe Weidenau e.V. am 28.02.2020 konnte die 1. Vorsitzende Katja Scholz über 50 Mitglieder in der Bismarckhalle begrüßen.
Sie dankte den vielen Helfern, Ausbildern und Betreuern, die ehrenamtlich in ihrer Freizeit dafür sorgen, dass Schwimmausbildung, Jugendfahrten, Erste-Hilfe-Kurse und vieles mehr stattfinden können.

Zahlreiche Mitglieder wurden durch Katja Scholz und den Bezirksvorsitzenden Winfried Herbig für 10-, 25- oder 40-jährige Mitgliedschaft in der Ortsgruppe geehrt.
Eine besondere Ehrung wurde Volker Pletz zuteil, der von 1997 bis 2019 als Vorsitzender die Ortsgruppe geleitet hat: er wurde für seine langjährige engagierte Tätigkeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Die Berichte des Vorstandes lieferten zum Teil beeindruckende Fakten und Zahlen zum abgelaufenen Jahr:

  • An den 18 Veranstaltungen der Jugend im Jahr 2019 (davon 3 Mehrtagesfahrten) nahmen 1.140 Kinder- und Jugendliche teil.
    Die Veranstaltungen wurden teilweise für den Knax-Klub der Sparkasse Siegen oder den Stadtjugendring ausgerichtet.
  • Dienstags kommen durchschnittlich über 200 Teilnehmer zu unseren 4 Ausbildungsstunden. Ca. 30-40 Ausbilder/Betreuer stehen jeweils an den Abenden zur Verfügung.
  • 40 Nichtschwimmer-Kinder haben im vergangenen Jahr bei uns das Schwimmen gelernt, 30 schafften in diesem Zeitraum ihr Seepferdchen-Abzeichen
  • 94 Jugendschwimmabzeichen wurden ausgestellt (35* Bronze, 39 * Silber, 20* Gold).
  • Insgesamt wurde bei 114 Personen ein Rettungsschwimmabzeichen abgenommen (50* Bronze, 46* Silber, 18* Gold).
    Hinzu kamen 21 Juniorretter-Abzeichen als Vorstufe zum Rettungsschwimmer.
  • Mit 714 Mitgliedern (knapp die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche) lag die Mitgliederzahl auf dem Niveau des Vorjahres.
  • Bei den Finanzen hatte der Jahresabschluss ein positives Ergebnis.
  • Die Gruppe der ausgebildeten RUND-Mimen (Realistische Unfall- und Notfalldarstellung) ist auf 25 Personen gewachsen, so dass jetzt auch etwas größere Szenarien von unseren Mimen "bespielt" werden können.
    Die Mimen kamen im vergangenen Jahr bei Feuerwehr-Übungen in Bad Berleburg und Netphen sowie bei den Erste-Hilfe-Trainings der Ortsgruppe zum Einsatz.
  • Im vergangenen Jahr nahmen zahlreiche (Jung-)Betreuer an verschiedenen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen teil, so dass sie zukünftig als qualifizierte Ausbilder eingesetzt werden können.
    Im laufenden Jahr sollen die Ausbildungsmaßnahmen fortgesetzt werden.

Unklar ist weiterhin die Situation bezüglich des Weidenauer Hallenbades (und somit unserer Ausbildungsstätte): Der ursprünglich längst geplante Abriss und Neubau ist mittlerweile vom Tisch, derzeit laufen Planungen für eine Erweiterung und Sanierung. Wahrscheinlich wird das Bad noch das gesamte Jahr 2020 für unsere Schwimmausbildung zur Vefügung stehen, im kommenden Jahr werden wir dann aber mit  wahrscheinlich eingeschränktem Ausbildungsumfang auf ein anderes Bad ausweichen müssen, bis das Weidenauer Bad fertig saniert/erweitert ist.

Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen von Teilen des Vorstandes wurde Jens Schragner als 2. Vorsitzender wiedergewählt.
Auch Dirk Scholz als stellvertreteder technischer Leiter bekam wieder das Votum der Mitgliederversammlung.
Michaela Stötzel "erbte" quasi die Geschäftsführung von ihrem Vater Heinz Peter, der dem Vorstand aber als 1. Beisitzer treu bleibt.
Als neue 2. Beisitzerin soll Lena Göbel den Vorstand bei verschiedenen Verwaltungstätigkeiten unterstützen.

Auch für 2020 sind wieder zahlreiche Veranstaltungen für die Mitglieder aller Altersklassen in Planung.

Bei einem Imbiss als Dank für die geleistete Arbeit konnte die Mitgliederversammlung gemütlich ausklingen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing