Sommerschließung und aktueller Stand zur Neubauphase

Hallo DLRG Weidenau,

bald starten wir in die gewohnte Sommerpause. Hierzu und zur vorübergehenden Schließung  des Bismarckbades während der Neubauphase möchten wir euch mit unserem  augenblicklichen Kenntnisstand  (6.6.2017) informieren.

Die Stadt Siegen stellt uns dankenswerterweise für die Sommerpause vom 26.6. 2017 bis 10.09.2017 die Mitnutzung des Freibades Geisweid zu folgenden Bedingungen zur Verfügung:

Montags, Einlass 19.15, Wasserzeit 19.30 - 20.30 Uhr, Verlassen des Bades bis 20.45 Uhr.

Vor Ort werden auch die Taucher (Oktopus, Nautilus) sein, es  müsste also eine Absprache vor Ort getroffen werden. Diese Absprache war auch schon in der vorherigen Saison nach unserem Eindruck unproblematisch.  Da dort keine Ausbildung stattfindet, sondern nur eine Aufsicht vor Ort ist, bitten wir um Verständnis, dass wie immer nur sichere Schwimmer/innen zugelassen sind.

Die Stadt gibt als Begründung an: Aufgrund neuer Öffnungszeiten in dieser Saison  (täglich bis 20 Uhr) ist keine andere Nutzungsmöglichkeit vorhanden. Montags laufen die Grundreinigungsarbeiten parallel, so dass dies der einzige Tag ist, an dem noch Personal vor Ort ist.

Es wäre gut, wenn wieder immer mindestens zehn Mitglieder das Angebot wahrnähmen, damit dieses Angebot nicht wegen mangelndem Interesse unsererseits zurückgenommen wird.

Und nun zu unserem zweiten Thema „vorübergehende Schließung des Bismarckbades“ :

Seitdem die Stadt plant, die Bänderlandschaft neu zu ordnen, ist die DLRG Weidenau in Zusammenarbeit mit anderen  badnutzenden Vereinen im Gespräch mit der Stadt und einzelnen Stadtratsfraktionen mit dem Ziel für uns erträgliche Nutzungszeiten und räumliche Bedingungen  sowohl für die Übergangszeit als auch danach zu erreichen. Insgesamt deutet sich an, dass die Trainingsvielfalt der Vereine nicht eingeschränkt wird, wenn  „Bahnen zusammengelegt werden, effizienter ausgelastet werden und die Vereinszeiten ausgedehnt werden“ (Mitteilung aus der Vorlage Nr. 1267/2017 , S. 3 des Sport- und Bäderausschusses).  Für weitergehende Informationen dazu empfehlen wir die Lektüre der gesamten Vorlage im Internet einzusehen.

Die zuständige Abteilung der Stadtverwaltung hat ein Nutzungskonzept für die Übergangszeit erarbeitet. Wir sind aber  gebeten worden, noch nichts zu veröffentlichen, da es eben ein noch nicht politisch verabschiedetes Konzept ist. Aber wenn dieses Konzept verwirklicht wird, hat es die DLRG Weidenau gerade bezüglich des Zeitplans und des zeitlichen Umfangs sehr gut getroffen. Dass wir uns räumlich nur noch auf ein Schwimmbecken beschränken müssen, ist sowieso klar. Trotzdem können wir unser Trainingsangebot in seiner gesamten Vielfalt aufrechterhalten.

Zur Nutzung des neugebauten Bismarckbades kennen wir noch keine Planungen. Insgesamt sehen wir aber mit Zuversicht in die Zukunft und bitten die Mitglieder  auch um Zuversicht und wie jedes Jahr um Treue zur DLRG Weidenau.  Ich freue mich auch während  der Sommerpause  im Bismarckbad auf ein Zusammentreffen mit unseren Mitgliedern und stehe dann für Nachfragen zur Verfügung.

Eine gute Zeit wünscht  euch eure DLRG OG Weidenau

Volker Pletz, VS